Sprache auswählen
Tour hierher planen
Führung

Öffentliche Führung Dunsthöhle

Führung · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Pyrmont Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dunsthöhle
    / Dunsthöhle
    Foto: Bad Pyrmont Tourismus GmbH
  • / Dunsthöhle
    Foto: Bad Pyrmont Tourismus GmbH
Dienstag
13.4.
15:00–17:30 Uhr
Die Dunsthöhle ein seltenes Naturphänomen - einmalig in Europa. Den Besuch der Dunsthöhle sollte sich kein Gast entgehen lassen!

Die Dunsthöhle liegt auf dem Gelände eines ehemaligen Steinbruchs, auf dem im 17. Jahrhundert Buntsandstein gebrochen wurde. Steinbrucharbeiter bemerkten ab einer bestimmten Tiefe einen "Dunst" durch den Personen ohnmächtig wurden. Immer mal wieder wurden auch tote Vögel und Tiere in der Grube gefunden. Als der berühmt gewordene Brunnenarzt Dr. Johann Philipp Seip 1712 nach Pyrmont kam, ging er den Erscheinungen auf den Grund. Er vermutet, dass es sich um Schwefeldunst handelte. Kohlendioxid wurde erst einige Jahre später als Luftsäure entdeckt.

Seip hatte in Selbstversuchen durch "wiederholtes Schwitzen und Einziehung des Schwefeldunstes in der Grube" festgestellt, "daß von giftigem Wesen nicht das allergeringste darinnen." Im Jahr 1720 ließ er deshalb ein steinernes Gewölbe über die dünstende Grube bauen und darüber ein kleines Gewölbe ausmauern, um dort für Kurgäste ein "trockenes Schweißbad" einzurichten.

In der Dunsthöhle tritt das CO2-Gas trocken aus. Das Gas dringt durch die Risse und Gesteinsklüfte der Quellspalte an die Oberfläche. Das merkwürdige Verhalten des CO2-Gases hat bis heute die Besucher immer wieder beeindruckt und seine Eigenschaften werden während einer Führung anhand verschiedener Experimente verdeutlicht. Das Besondere an dem Gas ist, dass es eineinhalb mal schwerer als Luft ist und daher in der Grube liegen bleibt. Es reagiert hauptsächlich auf die  Lufttemperatur und den Luftdruck und erzeugt bei Hautkontakt ein Wärmegefühl. Dabei ist die Temperatur des Gases in der Dunsthöhle im Sommer bei hohen Lufttemperaturen deutlich kühler (Beispiel: + 31° C Luft, aber + 16°C CO2). Im Winter ist es dagegen umgekehrt (- 1,2° C Luft, + 2,1° C CO2).

Das Gebäude über der Dunsthöhle und das Wärterhaus sind im Jahre 2000 erneuert und die Parkanlage neu gestaltet worden, um das Naturphänomen als Teil des "Wasserlaufs" im Rahmen des EXPO-Projekts "Aqua Bad Pyrmont" zu präsentieren.

Alle Termine

13.4., 15:00–17:30 Uhr 14.4., 15:00–17:30 Uhr 15.4., 15:00–17:30 Uhr 16.4., 15:00–17:30 Uhr 17.4., 13:00–17:30 Uhr 18.4., 13:00–17:30 Uhr 20.4., 15:00–17:30 Uhr 21.4., 15:00–17:30 Uhr 22.4., 15:00–17:30 Uhr 23.4., 15:00–17:30 Uhr 24.4., 13:00–17:30 Uhr 25.4., 13:00–17:30 Uhr 27.4., 15:00–17:30 Uhr 28.4., 15:00–17:30 Uhr 29.4., 15:00–17:30 Uhr 30.4., 15:00–17:30 Uhr 1.5., 13:00–17:30 Uhr 2.5., 13:00–17:30 Uhr 4.5., 15:00–17:30 Uhr 5.5., 15:00–17:30 Uhr
Naturdenkmal · Weserbergland
Dunsthöhle
Weserbergland

Die Dunsthöhle liegt auf dem Gelände eines ehemaligen Steinbruchs. Neben dem Moor und der Sole ist ...

von Annika Schmitmeier,   Bad Pyrmont Tourismus GmbH

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit der Bahn:

Aus Richtung Hannover: S5 von Hannover Hbf Richtung Paderborn (Fahrtzeit ca. 1 Std. nach Bad Pyrmont)

 Aus Richtung Paderborn: S5 von Paderborn Hbf Richtung Hannover Flughafen (Fahrtzeit ca. 50 Min. nach Bad Pyrmont)

 Ab dem Bahnhof Bad Pyrmont fahren regelmäßig Busse des Stadtverkehrs Richtung Zentrum (Linie 61/62).

 

 Fahren Sie mit der Buslinie 61 oder 62 bis zur Haltestelle "Kaiserplatz" und steigen dort in die Linie 63 um.  Fahren Sie bis zur Haltestelle " Kurfürstenstraße".

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto:

(A 2) Dortmund - Hannover bis Abfahrt Bad Eilsen, Richtung Rinteln, Barntrup, Bad Pyrmont

(A 44) Dortmund - Kassel bis Abfahrt Wünnenberg - Haaren, Paderborn, B1 Richtung Hameln, Barntrup, Bad Pyrmont

(A 7) Hannover - Kassel bis Abfahrt Seesen, B64 Richtung Hameln, Bad Pyrmont

Parken

In den umliegenden Straßen kann kostenfrei geparkt werden.

Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen außerdem an der Touristinformation (Europa-Platz 1, 31812 Bad Pyrmont) zur Verfügung. Der Parkplatz befindet sich etwa 15 Gehminuten von der Dunsthöhle entfernt.

Koordinaten

DG
51.988706, 9.260745
GMS
51°59'19.3"N 9°15'38.7"E
UTM
32U 517904 5759814
w3w 
///rehe.lachen.abzielte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Ort/Treffpunkt

Dunsthöhle
Am Helvetiushügel
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen

Preise

ab 2,00 €

Erwachsene: 2,00 Euro

Kinder (bis 14 Jahre) 0,50 Euro

Gruppe ab 20 Personen 1,50 Euro pro Person

Anmeldung und Vorverkauf

Keine Voranmeldung erforderlich.

Veranstalter

Niedersächsisches Staatsbad Pyrmont Betriebsgesellschaft mbH
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Verknüpfte Inhalte
Naturdenkmal · Weserbergland
Dunsthöhle
Weserbergland

Die Dunsthöhle liegt auf dem Gelände eines ehemaligen Steinbruchs. Neben dem Moor und der Sole ist ...

von Annika Schmitmeier,   Bad Pyrmont Tourismus GmbH
  • 1 Verknüpfte Inhalte