Sprache auswählen

Urlaub in Bad Pyrmont

Informationen zum Corona-Virus und zu den Testzentren

Corona

Ab Montag, den 10. Mai gibt es bei einer stabilen Inzidenz unter 100 Lockerungen im Handel, in der Außengastronomie, im Tourismus und in der Kultur.

  • Testpflicht: Soweit für den Besuch Testungen vorgeschrieben sind, können dies PCR- oder PoC-Schnell- oder -Selbsttest sein. Die Tests müssen allerdings unter Aufsicht durchgeführt werden. Dies ist
  • a) in einem zugelassenen Testzentrum möglich; kostenlose Bürgertests können bei Bedarf auch täglich in Anspruch genommen werden. In Bad Pyrmont bieten wir Ihnen diesen Service an zwei verschiedenen Stellen direkt im Zentrum an.

 

  • Zulässig ist jedoch auch

    b) eine Testung direkt vor oder im Eingangsbereich eines Geschäftes, eines Gastronomiebetriebes oder einer Veranstaltung.

    Und schließlich können

    c) unter Aufsicht am Arbeitsplatz durchgeführte und bescheinigte Negativtestungen verwendet werden.

    Jede dieser Bescheinigungen kann innerhalb der 24 Stunden beliebig oft verwendet werden. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren benötigen keine negativen Testnachweise.

  • Beherbergung: Niedersächsiche Bürger*innen (Erstwohnsitz oder Zweitwohnsitz im Land Niedersachsen) dürfen mit einem negativen Corona-Test, einem Hygienekonzept und einer 60-%igen Belegung beherbergt werden. Die Angebote gelten nur für vollständig Geimpfte, Genesene sowie Menschen mit einem tagesaktuellen negativen Coronatest aus qualifizierten Testzentren. Zusätzlich sind Sie zu mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer verpflichtet. Das Ergebnis der Testung ist gegenüber den Vermietern nachzuweisen.
  • Außengastronomie: Besucher von Außengastronomie müssen einen tagesaktuellen negativen Corona-Test aus qualifizierten Testzentren vorweisen oder vollständig geimpft bzw. genesen sein. Gastronomiebetriebe müssen ein Hygienekonzept vorweisen und eine Sperrstunde ab 23.00 Uhr einhalten. Die Gäste müssen sich an Tischen aufhalten.
  • Handel: Einkaufen ist wieder möglich. In Geschäften bis zu einer Verkaufsfläche von 200 m² ist ein Einkauf nach vorheriger Terminvereinbarung möglich (Click and Meet). Der Zugang zu Geschäften mit mehr als 200 qm Verkaufsfläche ist nur mit Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung zulässig. Im Ladengeschäft muss ein Hygienekonzept beachtet und die Kundenanzahl begrenzt werden. 
  • Kultur: Veranstaltungen dürfen unter freiem Himmel mit bis zu 250 Personen als Sitzveranstaltungen mit Hygienekonzept und hinreichendem Abstand durchgeführt werden. Zugangserfordernis ist eine negative Testung, eine vollständige Impfung oder eine Genesung. Erlaubt sind nur Veranstaltungen, die nicht auf eine Interaktion und Kommunikation zwischen den Besucherinnen und Besuchern angelegt sind.
  • Tierpark: Der Tierparks kann bis zu einer 50-prozentigen Kapazitätsgrenze ohne Test besucht werden. Geöffnet werden können dann jedoch nur die Außenbereiche.
  • Museum im Schloss: Der Besuch ist nur mit negativem Testnachweis oder den Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung möglich. Auch hier gilt eine Kapazitätsbegrenzung von 50 %.

Bitte laden Sie sich zur lückenlosen Nachverfolgung der Kontakte und der Eindämmung des Infektionsgeschehens die kostenfreie luca App, die Corona-Warn-App oder PassGo herunter.

Aktuelle Inzidenz Landkreis Hameln-Pyrmont


Vorschriften des Landes Niedersachsen

Tages- und Übernachtungsangebote

Touristische Reisen sind ab Montag, den 10. Mai wieder möglich. Niedersächsiche Bürger*innen (Erstwohnsitz im Land Niedersachsen) dürfen mit einem täglichen Corona-Test, einem Hygienekonzept und einer 60-%igen Belegung beherbergt werden. Die Angebote gelten nur für vollständig Geimpfte, Genesene sowie Menschen mit einem tagesaktuellen negativen Coronatest aus qualifizierten Testzentren.

 

Mund-Nasen-Bedeckungen

Jede Person hat in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine medizinische Maske (also sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95oder FFP2) zu tragen. Dies gilt auch für öffentliche Verkehrsmittel. Darüber hinaus gilt die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske an allen Orten mit Publikumsverkehr in Innenstädten, so auch an Örtlichkeiten in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten. Die Maskenpflicht gilt damit künftig auch vor Einzelhandelsgeschäften und auf Parkplätzen.

 

Abstandsregeln

Jede Person hat in der Öffentlichkeit, in den für einen Besuchs- oder Kundenverkehr geöffneten Einrichtungen und Veranstaltungen jeglicher Art sowie in den übrigen in dieser Verordnung geregelten Fällen soweit möglich einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person einzuhalten (Abstandsgebot).

Kann eine Person das Abstandsgebot in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel nicht nur vorübergehend nicht einhalten, so hat sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

Kontaktbeschränkung

Eine Zusammenkunft von Personen ist nur mit den Personen eines Haushalts und höchstens zwei Personen eines anderen Haushalts zulässig, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten. Die Kontaktbeschränkungen gelten sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum.

 

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen zu den Regelungen bitte an die zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung:

Telefonnummer: 0511 120-6000 (Mo – Fr 8 bis 19 Uhr und Sa – So 10 bis 17 Uhr)

 

 

Alle Informationen zum Nachlesen


Ihr Aufenthalt in Bad Pyrmont

Aktuell erkrankte Personen im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Kreis Hameln-Pyrmont veröffentlicht regelmäßig aktuelle Zahlen der Erkrankten, Genesenen und in Quarantäne befindlichen Personen.

 

Durchführung von Kuraufenthalten

Sowohl stationäre als auch ambulante Kuraufenthalte dürfen unter Beachtung verschiedener Sicherheits- und Hygienevorschriften durchgeführt werden.

Bei Fragen zu den Regelungen in den Reha- und Fachkliniken und der Durchführung einer Kur, wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtungen oder kontaktieren Sie den Kur-und Gästeberater Herrn Meijerink unter 05281/151515 oder info@staatsbad-pyrmont.de.

 

Touristinformation Bad Pyrmont

Die Touristinformation ist ab 10.05.2021 wieder für Sie geöffnet. Im Gebäude der Touristinformation sind FFP2 oder medizinischen Masken zu tragen.

Sie erreichen uns weiterhin per Mail unter info@badpyrmont.de oder telefonisch unter 05281/940511.

 

Pyrmont Plus

Das Pyrmont Plus Programm entfällt bis auf Weiteres.

 

Besuch der Therme

Die Hufeland Therme hat den Betrieb der Schwimm- und Saunalandschaft und des "Club Hufeland Fit" bis auf Weiteres eingestellt. Auf der Internetseite der Therme können Sie weitere Informationen nachlesen.

 

Freizeit- und Kultureinrichtungen

Die folgenden Freizeit- und Kultureinrichtungen bleiben bis auf Weiteres geschlossen:

Pyrmonter Welle

Dunsthöhle

Heilquellenausschank

Kronenlichtspiele Bad Pyrmont

Wandelhalle

 

Das Königin-Luise-Bad und der Kurpark sind weiterhin geöffnet.

Das Museum im Schloss (Fon 05281/606771) kann mit einem negativen Testnachweis besucht werden.
Der Tierpark kann mit Terminbuchung, aber ohne Testnachweis besucht werden.

Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Pyrmont Tourismus GmbH  Verifizierter Partner  Explorers Choice