Sprache auswählen

Urlaub in Bad Pyrmont

Informationen zum Corona-Virus

Corona

Landkreis Hameln-Pyrmont ist Corona-Risikogebiet

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat laut Landesgesundheitsamt am 28.10.2020 den Inzidenzwert von 50 überschritten. Damit gelten ab sofort alle verschärften Maßnahmen, die in der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen für sogenannte "Hotspots" (Inzidenzwert > 50) vorgesehen sind.

Wir empfehlen einen Mund-Nasen-Schutz überall dort zu tragen, wo sich Menschen nicht nur kurzfristig aufhalten und der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Die allgemeinen Vorgaben der Nds. Corona-Verordnung gelten weiterhin auch im Landkreis.

Direkter Link zur aktuellen Corona-Verordnung

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Maßgebliche 7-Tagesinzidenz


Vorschriften des Landes Niedersachsen

Die wichtigsten Entscheidungen des Landes Niedersachsen im Überblick.

Tages- und Übernachtungsangebote

Touristische Reisen sind bis auf Weiteres untersagt. Die Bürger sollen auf private Reisen, Tagesausflüge und Verwandtenbesuche verzichten – auch im Inland. Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Gästehäusern oder Ferienwohnungen sowie auf Camping- bzw. Wohnmobilstellplätzen zu touristischen Zwecken sind demnach in Deutschland nicht gestattet.

 

Mund-Nasen-Bedeckungen

Jede Person hat in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine medizinische Maske (also sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95oder FFP2) zu tragen. Dies gilt auch für öffentliche Verkehrsmittel. Darüber hinaus gilt die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske an allen Orten mit Publikumsverkehr in Innenstädten, so auch an Örtlichkeiten in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten. Die Maskenpflicht gilt damit künftig auch vor Einzelhandelsgeschäften und auf Parkplätzen.

 

Abstandsregeln

Jede Person hat in der Öffentlichkeit, in den für einen Besuchs- oder Kundenverkehr geöffneten Einrichtungen und Veranstaltungen jeglicher Art sowie in den übrigen in dieser Verordnung geregelten Fällen soweit möglich einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person einzuhalten (Abstandsgebot).

Kann eine Person das Abstandsgebot in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel nicht nur vorübergehend nicht einhalten, so hat sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

Kontaktbeschränkung

Eine Zusammenkunft von Personen ist nur mit den Personen eines Haushalts und höchstens zwei Personen eines anderen Haushalts zulässig, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten. Die Kontaktbeschränkungen gelten sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum.

 

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen zu den Regelungen bitte an die zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung:

Telefonnummer: 0511 120-6000 (Mo – Fr 8 bis 19 Uhr und Sa – So 10 bis 17 Uhr)

 

 

Alle Informationen zum Nachlesen


Ihr Aufenthalt in Bad Pyrmont

Bis auf Weiteres gilt ein Verbot von touristischen Reisen. Es dürfen keine Gäste zu touristischen Zwecken beherbergt werden.

Regelungen zur Stornierung der gebuchten Unterkunft

Kontaktieren Sie zur Klärung dieser Angelegenheit bitte Ihren Vermieter bzw. Vertragspartner und erkundigen Sie sich nach den Stornierungsbedingungen bzw. seiner Kulanz. Der Deutsche Tourismus Verband hat zu diesem Thema einige Informationen zusammengefasst.

Vor der Reise: Dürfen Gäste kostenfrei stornieren, wenn ein Gebiet gesperrt wurde oder ein Verbot der touristischen Vermietung erlassen wurde?
 

Ja. Es handelt sich um einen Fall der rechtlichen Unmöglichkeit: Vermieter dürfen die Unterkunft nicht zum vertraglich vereinbarten Zweck zur Verfügung stellen, können also die geschuldete Leistung (touristische Beherbergung) nicht erbringen. Geleistete Anzahlungen oder der gesamte Mietpreis - falls dieser schon komplett überwiesen - müssen erstattet werden. Gastgeber sind darüber hinaus aber nicht zur Erstattung von Schäden (zum Beispiel Kosten für vergebliche Anreise oder vorzeitige Rückreisekosten) verpflichtet, da sie kein Verschulden trifft.

Vor Ort:  
Wenn das Verbot der touristischen Nutzung von Unterkünften in Kraft getreten ist und die Verordnung keine Ausnahmereglung für bereits angereiste Gäste vorsieht, müssen Gäste abreisen. In Bundesländern, in denen kein Verbot gilt, müssen Gäste nicht abreisen. (Quelle: DTV)

Was ist, wenn die Ferienunterkunft erst in ein paar Wochen oder Monaten genutzt werden soll?

Bei einer Buchung zu touristischen Zwecken werden Gäste dann von der Pflicht zur Zahlung des Preises frei, wenn das Beherbergungsverbot im Buchungszeitraum vorliegt. Maßgeblich sind die Regelungen in den Verordnungen der Bundesländer (» hier).
 Die kostenlose Stornierung für einen Zeitraum nach der aktuellen Geltungsdauer des Beherbergungsverbots ist aus unserer Sicht nicht möglich.

 Weitere Informationen zur Beherbergung bzw. Stornierung finden Sie hier.

 

Aktuell erkrankte Personen im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Kreis Hameln-Pyrmont veröffentlicht regelmäßig aktuelle Zahlen der Erkrankten, Genesenen und in Quarantäne befindlichen Personen.

 

Durchführung von Kuraufenthalten

Sowohl stationäre als auch ambulante Kuraufenthalte dürfen unter Beachtung verschiedener Sicherheits- und Hygienevorschriften durchgeführt werden.

Bei Fragen zu den Regelungen in den Reha- und Fachkliniken und der Durchführung einer Kur, wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtungen oder kontaktieren Sie den Kur-und Gästeberater Herrn Meijerink unter 05281/151515 oder info@staatsbad-pyrmont.de.

 

Durchführung von Veranstaltungen

Großveranstaltungen mit mehr als 1500 Besuchern, bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregelungen nicht möglich sind und alle kulturellen Veranstaltungen dürfen bis auf Weiteres nicht stattfinden.

Ebenso werden das „Gesund&Glücklich“ Sportprogramm sowie das „Gesund&Glücklich“ Kultur- und Erlebnisprogramm derzeit nicht durchgeführt.

 

Bei Fragen rund um Stornierungen oder geplante Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den Ticketshop in der Wandelhalle. Sie erreichen die Mitarbeiter montags, mittwochs und donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr telefonisch oder per Mail unter tickets@staatsbad-pyrmont.de. Auch die PyrmontCard 365 kann telefonisch in der Wandelhalle verlängert werden.

 

Touristinformation Bad Pyrmont

Die Touristinformation bleibt bis mindestens 18.04.2021 aufgrund der aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern geschlossen.

Sie erreichen uns trotzdem weiterhin per Mail unter info@badpyrmont.de.

 

Pyrmont Plus

Das Pyrmont Plus Programm entfällt bis auf Weiteres.

 

Besuch der Therme

Die Hufeland Therme hat den Betrieb der Schwimm- und Saunalandschaft und des "Club Hufeland Fit" bis auf Weiteres eingestellt. Auf der Internetseite der Therme können Sie weitere Informationen nachlesen.

 

Freizeit- und Kultureinrichtungen

Die folgenden Freizeit- und Kultureinrichtungen bleiben bis auf Weiteres geschlossen:

Pyrmonter Welle

Dunsthöhle

Heilquellenausschank

Kronenlichtspiele Bad Pyrmont

Wandelhalle

 

Das Königin-Luise-Bad, der Kurpark und der Tierpark sind weiterhin geöffnet.

Das Museum im Schloss ist ab 10.04.2021 wieder  geöffnet. Ein Besuch ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 05281/606771 möglich.

Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.
LogoBad Pyrmont Tourismus GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Pyrmont Tourismus GmbH  Verifizierter Partner  Explorers Choice