Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning empfohlene Tour

Pummpälz-Marathon - "Höllwand" - Thüringer Wald

Trailrunning · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • /
    Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Pummpälz Wanderstation
    Foto: David Lehmann, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Kneippp-Becken am Hohen Bruch
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Waldgaststätte Sängerwiese
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Deutschland abgelichtet Medienproduktion Moritz Kertzscher, CC0
m 700 600 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km Pummpälz Digitale … Sonne Pummpälz Digitale … Sonne Rennsteiggrotte Rennsteiggrotte Sängerwiese Sängerwiese Wartburg
Der Jubiläums-Marathon, der zum 500. Geburtstag der Deutschen Sprache durch Martin Luther auf der Wartburg entlang der Höllwand zur Wartburg und zurück verläuft.
schwer
Strecke 42,9 km
7:10 h
753 hm
753 hm
Auf Thüringens einzigartigen Holzskulpturenweg, dem Pummpälzweg, brechen die Marathonis am Pummpälzsteg in Gumpelstadt zur Wartburg auf dem Weg auf, auf dem Martin Luther am 4. Mai 1521 zu großen Teilen zunächst scheinentführt und dann zur Wartburg gebracht wurde. Dort vollbrachte er nach seinem Thesenanschlag zu Wittenberg am 31.10.1517, der die Reformation auslöste, seine persönlich größte Leistung, die ihn zu einem der größten Deutschen machte, der Übersetzung des Neuen Testaments aus dem Griechischen ins Deutsche mit der Schaffung einer einheitlichen Deutschen Schriftsprache. Dieser Trail ist somit einzigartig von der Geschichte her, von der Wartburg und von der Landschaft.

Autorentipp

500 Jahre Deutsche Sprache - dieses Jubuläum kommt nicht wieder und sollte sich somit keiner entgehen lassen.
Profilbild von Werner Wolf
Autor
Werner Wolf
Aktualisierung: 07.04.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
586 m
Tiefster Punkt
271 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Den Anordnungen der Sicherheitskräfte ist unbedingt Folge zu leisten sowie die Wege des Totalreservats um die Wartburg sind nicht zu verlassen.

Weitere Infos und Links

Pummpälzweg e.V.

Weltmeisterstadt Gumpelstadt

Trift 436433 Bad Salzungen

Tel.: +49 3695 620 580
Fax: +49 3695 85 20 86

Mail: wanderwegpummpaelzde
Web: www.rennsteig-wander-wm.de

 

Marathonis können an diesem Tag weitere Sportfreunde für die zeitgleich stattfindende Wartburgstaffel anmelden, die auch für Nordic Walking offen ist.

Start

Weltmeisterstadt Gumpelstadt (270 m)
Koordinaten:
DD
50.837961, 10.291610
GMS
50°50'16.7"N 10°17'29.8"E
UTM
32U 590945 5632600
w3w 
///bahnhöfen.regeln.gelöst

Ziel

Weltmeisterstadt Gumpelstadt

Wegbeschreibung

Nach dem Start am Pummpälzsteg in Gumpelstadt, wo Martin Luther am 4. Mai 1521 vorbeigekommen sein musste, verläuft der Trail in die selbe Richtung, die Luther und sein Gefolge eingeschlagen haben muss. Nach Erreichen des Kissel, an dem Luther vorher richtung Steinbach abgebogen war, verläuft der Weg an den uralten Sagenorten Alt- und Neuringelstein und Brautborn vorbei zum Rennsteig, wo sicher Martin Luther nach seiner Scheinentführung zur Wartburg hin verbracht wurde. Im Einklang mit sich und damit, dass vor 500 Jahren auf gleicher Strecke sich Großes anbahnte, geht es nunmehr auf dem Rennsteig Richtung Wartburg. Nach Ascherbrück mit der zweiten Versorgungsstelle beginnt nach dem Bierweg mit dem Todten Mann 582 m üNN die Höllwand, welche sich am Wachstein vorbei bis hin zu den Drachensteinen schlängelt und weit unten in der Mosbacher Hölle sagenumwoben endet. Danach ab der Hohen Sonne beginnt mit der Drachenschlucht, Deutschlands bekannteste und meistfrequentierte Felsklamm und dem Blick zur Wartburg der Trail über Wilde Sau und Sängerwiese dorthin. An der Wartburg sorgt in dieser Jubiläumszeit Dr. Martinus Luther für Aufsehen unter den Sportlern und ist begehrtes Fotoobjekt. Der Weg zurück folgt dem gleichen Hinweg, sicher mit sehr vielen Eindrücken bestückt und endet im letzten Teil mit einem beeindruckenden landschaftlichen Exkurs über des NSG "Alte Warth", dessen Panoramablick bis weit in die Rhön den Sportlern einen unvergesslichen Eindruck zum Abschluss dieses historischen Exkurses verschafft.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Gumpelstadt Moorgrund erreichen Sie mit der Buslinie 195 aus Richtung Eisenach (Anbindung Deutsche Bahn). 

Zur Anreiseplanung steht Ihnen auch das Reiseportal der Deutschen Bahn zur Verfügung. 

 

Individuell zum Startort nach Blankenstein. Bei Fragen bitte eine e-mail an wanderweg@pummpaelz.de

 

Anfahrt

Autobahn A4 Abfahrt 39 Eisenach West auf B19 Richtung Eisenach weiter bis nach Gumpelstadt

Koordinaten

DD
50.837961, 10.291610
GMS
50°50'16.7"N 10°17'29.8"E
UTM
32U 590945 5632600
w3w 
///bahnhöfen.regeln.gelöst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Unterwegs sind Versorgungspunkte eingerichtet, jedoch sollte sich jeder Trailrunner mit zusätzlichen individuellen Trinkbehältern ausrüsten.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
42,9 km
Dauer
7:10 h
Aufstieg
753 hm
Abstieg
753 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.