Pyrmont Symphonics II

Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Amir Tebenikhin, Klavier

Russell Harris, Leitung

Johannes Brahms: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-moll op. 15

Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 5 F-dur op. 76

Heute gilt Brahms Klavierkonzert in d-moll als ein Werk höchsten Ranges. Bei den ersten Aufführungen im Jahr 1859 wurde das Konzert aufgrund seines sinfonischen Charakters allerdings zurückhaltend aufgenommen. Während der langen Entstehungsphase von fünf Jahren standen dem jungen Brahms die Pianistin Clara Schumann und der Geiger Joseph Joachims mit Rat und Tat zur Seite. Der zweite Satz, das Adagio, ist in Brahms Worten „ein sanftes Portrait“ der von ihm verehrten Clara Schumann. Als Johannes Brahms bereits ein gefeierter Komponist war, wurde er im Jahr 1877 Mitglied einer Kommission, die staatliche Stipendien an junge Musiker vergab. Einer der Stipendiaten war Antonin Dvorák, dem man die finanzielle Unterstützung 1875 erstmals gewährt hatte. Von Geldsorgen befreit komponierte Dvorák im Sommer 1875 seine fünfte Symphonie, ein frohgemutes und volkstümliches Werk. Brahms war von Dvoráks Talent so überzeugt, daß er dessen Werke seinem Verleger Fritz Simrock empfahl und damit den Grundstein für Dvoráks Karriere legte. Es war zugleich der Beginn einer lebenslangen Freundschaft zwischen den beiden Komponisten.

Um 19.00 Uhr gibt Musikschulleiter Arndt Jubal Mehring eine kleine Einführung in das Konzertprogramm. Diese findet im kleinen Saal des Konzerthauses statt.

Details
  • Tickets:
  • Titel:Pyrmont Symphonics II
    Beginn:31.03.2018 19:30 Uhr
    Kategorie:Klassisches Konzert
    Ort:Konzerthaus
    Kosten:Vorverkauf: 19,-/26,-/29,-/33,- €; Abendkasse: 22,-/29,-/32,-/36,- €; Pyrmont Card 2,- € Ermäßigung
    Jetzt online bestellen
    Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
     Erwachsene
    Detailsuche

    buttons

    Besuchen Sie uns auf Facebook
    Anzeige