Soziale und ökologische Nachhaltigkeit

Liebe Gäste,

wir, die Bad Pyrmont Tourismus GmbH, haben uns zum Ziel gesetzt, künftig das Thema ökologische und soziale Nachhaltigkeit verstärkt in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen.

Viele von Ihnen engagieren sich bereits für den nachhaltigen Erhalt unserer Umwelt, damit auch unsere Kinder und nachfolgende Generationen ein schönes Leben führen können. Die Umweltverschmutzung jedoch nimmt stetig durch Treibhausgase zu, die Wälder und somit Lebensräume für seltene Pflanzen- & Tierarten werden immer knapper, auf den Ozeanen treiben bereits jetzt riesige Müllfelder aus Plastik. All das ist jedem bekannt.

Deshalb haben wir zu diesem Thema bereits mehrere Ansätze auf den Weg gebracht.

Wir, die Bad Pyrmont Tourismus GmbH, engagieren uns im Rahmen einer Steuerungsgruppe für den Erhalt, die Förderung und den weiteren Ausbau des Fair Trade Konzepts in der Stadt Bad Pyrmont, die seit dem Jahr 2014 eine zertifizierte Fair Trade Stadt mit einer großen Auswahl an Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben mit fair gehandelten Produkten ist. Das gesamte Angebot ist in dem sogenannten Fair Führer zu finden (untenstehend; © Alle Rechte beim Landkreis Hameln-Pyrmont).

Außerdem verkaufen wir in der Touristinformation, den sogenannten Fürstenkaffee, einen Kaffee aus fairem Anbau und nutzen für Besprechungen und Meetings in der Touristinformation ausschließlich fair gehandelte Bio-Produkte. Zudem beziehen wir in unserer Touristinformation Strom aus 100% lokaler Wasserkraft, die durch ein Wasserkraftwerk an unserem Fluss - der Emmer - produziert wird. Außerdem haben wir auch im Merchandising den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Bei uns erhalten Sie unsere "AktivOase-Hoodies und -Polos", die unter fairen Bedingungen aus Biobaumwolle hergestellt werden.

Weiterhin haben wir bei den Produktionen der entsprechenden Werbematerialien darauf geachtet, dass diese CO2-neutral gedruckt werden. Zudem sind die Premium-Club-Cards aus biologisch abbaubarem Material hergestellt.

Auch ein Teil unserer Gastgeber hat bereits ein Pyrmonter "Bio-Siegel" eingeführt. Die Gastgeber, die sich daran beteiligen, stellen Ihnen ein Mindestmaß an nachhaltig produzierten Bio-Lebensmitteln auf dem Frühstücksbuffet zur Verfügung.

Wir, die Bad Pyrmont Tourismus GmbH, kaufen für Besprechungen und Meetings in der Touristinformation ausschließlich  fair gehandelte Bio-Produkte. Zudem beziehen wir in unserer Touristinformation Strom aus 100% lokaler Wasserkraft, die durch ein Wasserkraftwerk an unserem Fluss - der Emmer - produziert wird. Außerdem haben wir auch im Merchandising den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Bei uns erhalten Sie unsere  "AktivOase-Hoodies und -Polos", die unter fairen Bedingungen aus Biobaumwolle hergestellt werden.

Wenn auch Sie sich im kleinen Rahmen für die Erhaltung der natürlichen Lebensräume in und um Bad Pyrmont engagieren möchten und somit auch Ihr Urlaubserlebnis in dieser Region steigern wollen, freuen wir uns über einen freiwilligen Beitrag für die Produktion, den Versand, das Porto und die Materialkosten des Gastgeberverzeichnisses.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass man, selbst wenn man es möchte, nicht alles auf einmal entsprechend anpassen/umstellen kann. Wir werden jedoch sukzessive unser nachhaltig produziertes Portfolio erweitern!

Ihr BPT-Team

  • Stand
    Größe
    Dateiname
  • 04.06.2019 14:25
    1,63 MB
    pdf
Bad Pyrmont Cityguide
Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
 Erwachsene
Detailsuche

buttons

300-jährige Stadtjubiläum
Besuchen Sie uns auf Facebook
Anzeige
WellcommFerienwohnungen
Anzeige