Presseinfo - Reisemobilhafen stellt Vorjahresendstand ein

23.10.2018

Man kann von der Lage und der Attraktivität eines Schotterparkplatzes halten was man will, am Ende ist entscheidend, dass der Köder dem Fisch schmeckt und nicht dem Angler. Im Falle des Reisemobilhafens in Bad Pyrmont schmeckt der Köder, so scheint es zumindest, den Fischen hervorragend, denn „der Vorjahresendstand an kurbeitragspflichtigen Übernachtungen wird bereits in der vorletzten Oktober-Woche eingestellt werden“, so Karsten Stahlhut, Geschäftsführer der Bad Pyrmont Tourismus GmbH.

„Per 23.10.2018 wurden bereits 11.919 kurbeitragspflichtige Übernachtungen gezählt, der Ganzjahresendstand 2017 belief sich auf 12.224 kurbeitragspflichtiger Übernachtungen, zuzüglich der beruflich bedingten Übernachtungen, die in Summe konstant zwischen 300-400 Übernachtungen pro Jahr beitragen“ ergänzt Regine Köpnick, Marketingassistentin.

Sollte für den Rest des Jahres 2018 „nur“ das Vorjahresniveau der Monate November und Dezember gehalten werden, steht am Ende ein rd. 10 %-iges Wachstum zu Buche. Das würde bedeuten, dass Bad Pyrmont derzeit stärker wächst als der Markt, dem aktuell ein Wachstum von rd. 5-6 % für das Jahr 2018 nachgesagt wird. „Wir haben im Rahmen der Produktentwicklung in den letzten Jahren sehr viel Kreatives ausprobiert und sind auch mal ungewöhnliche Wege gegangen, wie z.B. mit der Single-Woche. Daher ist es sicher kein Zufall, dass wir trotz eines vergleichbar sehr hohen Preises seit Jahren jedes Jahr zu den besten Stellplätzen in Deutschland der Fachzeitschrift „Promobil“ nominiert werden. Bestätigt wird dies auch durch den rasant wachsenden Anteil der Wiederkehrer und der Gäste, die von vorneherein länger als 7 Nächte bleiben, was für Wohnmobilisten eher ungewöhnlich ist. Alleine dieser Wert konnte um 50% gesteigert werden, was die Attraktivität des Angebotes, wie z.B. des Pyrmont Plus Programmes, bestätigt,“ so Stahlhut weiter.
Dass der Stellplatz aus der touristischen Angebotsstruktur Bad Pyrmonts wohl nicht mehr wegzudenken ist, kann es wohl keinen Zweifel mehr geben. Mittlerweile steuert er rd. 7 Prozent des gesamten touristischen Übernachtungsaufkommens bei. Jeder Wohnmobilist konsumiert am Ort durchschnittlich für 45 Euro pro Tag und liegt damit deutlich über einem durchschnittlichen Hotelgast, dessen Ausgaben sich auf rd. 25 Euro bemessen lassen. Die Rechnung der damaligen Befürworter und Entscheider scheint aufzugehen.

Bild: Karsten Stahlhut, Mittwoch 24.10.2018
- Auch noch an nasskalten Oktobertagen zu rd. 30% ausgelastet, der Reisemobilstellhafen in den Emmerauen -

 

Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.rmh-emmerauen.de

Bad Pyrmont Tourismus GmbH
Karsten Stahlhut oder Regine Köpnick
Europaplatz 1; 31812 Bad Pyrmont

Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
 Erwachsene
Detailsuche

buttons

Besuchen Sie uns auf Facebook
ClassicFlairHotel
Anzeige
WellcommFerienwohnungen
Anzeige