Gästezahl auf Rekordhoch, Image verbessert

22.03.2019

Noch nie konnten so viele Gäste wie 2018 in Bad Pyrmont begrüßt werden. Lagen die Ankünfte im Jahr 2010 noch bei 93.000, sind diese bis zum Jahr 2018 auf 110.000 gestiegen.

Diese Entwicklung ist ausschließlich den Privatunterkünften wie Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen zuzuschreiben, die seit 2010 ein Wachstum von rd. 23% zu verzeichnen haben, und das, obwohl im Vergleichszeitraum die Kapazität um 20% durch Betriebsschließungen sank.

Leider konnten im Vergleichszeitraum die Übernachtungen der Privatbetriebe nicht gesteigert werden sondern stagnieren bei etwa 205.000. Dies hat eine Reduktion der Aufenthaltsdauer zur Folge.

Die Durchschnittliche Auslastung lag 2018 bei 44% auf einem Rekordhoch, 2010 lag diese noch bei 26%.

Sehr positiv entwickeln sich zudem die Imagewerte Bad Pyrmonts, seit 2013 die Pyrmont Plus Karte durch die Bad Pyrmont Tourismus GmbH eingeführt wurde, um ein integriertes Resortkonzept aufzubauen.

Im Rahmen des „Vergleichenden Gästemonitors“, einer Vergleichsanalyse von 25 Tourismusorten in Deutschland, konnte Bad Pyrmont seine Gesamtzufriedenheit seit 2013 um mehr als eine halbe Schulnote verbessern und ist in der Entwicklung besser als der Benchmarkwert. Gleiches gilt für die Weiterempfehlungsrate, dem wichtigsten Kriterium (Empfehlungsmarketing). Auch Dieser ist seit Einführung der Pyrmont Plus Karte 2013 schneller als der Benchmarkwert um mehr als eine halbe Schulnote gestiegen.

Bad Pyrmont Cityguide
Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
 Erwachsene
Detailsuche

buttons

300-jährige Stadtjubiläum
Besuchen Sie uns auf Facebook
Anzeige
WellcommFerienwohnungen
Anzeige