Bad Pyrmont startet überdurchschnittlich in Tourismusjahr

09.09.2019

5,5 Prozent mehr Übernachtungen und eine 4 Prozent höhere Auslastung im ersten Halbjahr

Obwohl die angebotene Kapazität im ersten Halbjahr erneut um 1,6% rückläufig war, konnten die Übernachtungen um rd. 17.500 gesteigert werden.

„Per 30.06. liegen wir bei den Übernachtungen laut Landesamt für Statistik rd. 5,5 Prozent über Vorjahr und haben eine deutlich bessere Performance als die Region Weserbergland, die mit einem Plus von 3,1 Prozent gestartet ist,“ freut sich Karsten Stahlhut, Geschäftsführer der Bad Pyrmont Tourismus GmbH.

Nachdem sich die Anreisen im Vorjahr auf Rekordniveau befanden, waren diese im ersten Halbjahr leicht rückläufig, was jedoch seit langem zu einer Erhöhung der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer geführt hat.

„Als wir 2013 das heutige Pyrmont Plus Programm eingeführt haben, war genau diese Entwicklung unser langfristiger Ansatz. Es ist sehr schön zu sehen, wie sich das Konzept zunehmend großer Beliebtheit unter den Gästen erfreut,“ ergänzt Stahlhut weiter.

Auch die aktuelle Anfragesituation in der Bad Pyrmont Tourismus GmbH liegt deutlich über Vorjahr. „Durch die größer angelegten Marketingkampagnen im ersten Halbjahr ist es uns gelungen, die Infoanfragen zum Vorjahresvergleichszeitraum um 140 Prozent von 865 auf 2160 zu steigern, ebenfalls ein starker Anstieg ist bei den über die Bad Pyrmont Tourismus gebuchten Leistungen zu erkennen, die aktuell 25 Prozent über dem Vorjahr liegen“ so Stahlhut weiter.

„Diese Entwicklung ist Fluch und Segen zugleich, denn zum ersten Mal seit Jahren haben wir im August nahezu keine aktuellen Gastgeberverzeichnisse mehr verfügbar,“ so Regine Köpnick.

Damit Bad Pyrmont als Destination in Zukunft auch insbesondere Online noch besser wahrgenommen wird, richtet die BPT aktuell einen neuen großen Vertriebskanal für alle Vermieter ein. Ziel ist es, möglichst alle Gastgeber möglichst breit auf allen relevanten Buchungsplattformen wie z.B. Booking.com oder Fewodirekt.de in Echtzeit buchbar zu machen. Starttermin ist der 1. November.

„Dies ist ein riesiger Mehrwert für die Gastgeber, die bisher größtenteils nur auf einem oder zwei Buchungskanälen in Echtzeit zu buchen sind. Wir geben Ihnen 15 Anbieter auf einen Schlag und es kostet sie außer einer üblichen Vermittlungsprovision nichts“, zeigt sich Regine Köpnick zuversichtlich, nahezu alle Vermieter mit ins Boot zu holen.

Bad Pyrmont Cityguide
Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
 Erwachsene
Detailsuche

buttons

300-jährige Stadtjubiläum
Besuchen Sie uns auf Facebook
Anzeige
WellcommFerienwohnungen
Anzeige