Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachgebietes Ordnung u. Soziales beraten Sie in Fragen der Sozialhilfe und in sonstigen sozialen Angelegenheiten. Wir helfen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften und mit eigenen finanziellen Mitteln beschaffen können oder die aufgrund besonderer Lebensumstände Hilfe brauchen.
Zur Hilfe zum Lebensunterhalt bzw. zur Grundsicherung im Alter u. bei Erwerbsminderung gehören z. B. die Kosten für Lebensmittel, Wohnung oder Stromversorgung. Weitere Leistungen sind u.a. Hilfe zur Gesundheit und Hilfe zur Pflege.

Für Leistungen innerhalb von Einrichtungen liegt die Zuständigkeit direkt beim Lankreis Hameln-Pyrmont,Süntelstr. 9, 31785 Hameln (Tel.: 05151/903-0). In diesen Fällen können Sie sich direkt an den Landkreis wenden (Internetadresse: http://www.hameln-pyrmont.de).

Voraussetzungen für Sozialhilfe

Rechtsgrundlage für Sozialhilfeleistungen ist das ab 1.1.2005 in Kraft getretene Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII)
Bei der Berechnung der Sozialhilfe wird der persönliche monatliche Bedarf den Einkünften in Geld oder Geldwert und ggf. Vermögen gegenübergestellt. Zum monatlichen Bedarf gehören der Regelsatz, die Wohnungskosten (in angemessener Höhe) und möglicherweise ein Mehrbedarf. Sind die Einkünfte geringer als der Bedarf, wird monatlich Sozialhilfe in Höhe des Unterschiedsbetrages geleistet. Der Regelsatz (der persönliche monatliche Bedarf eines Haushaltsvorstandes bzw. einer/eines Alleinstehenden) ist für Niedersachsen zur Zeit auf 345,00 € (Stand 1.1.2005) festgelegt. Für weitere Familienmitglieder sind die Regelsätze gestaffelt.

Welche Unterlagen sind mitzubringen ?

Bringen Sie zu dem Termin alle Unterlagen mit, die sich ums Geld drehen. Dazu gehören beispielsweise der Mietvertrag, die Stromrechnung, der Bescheid der Agentur für Arbeit bzw. der Bescheid des Jobcenters über die Höhe des Arbeitslosengeldes, der Rentenbescheid und - falls Sie arbeiten - ein Lohn- oder Gehaltszettel, Kontoauszüge, der Kindergeldbescheid, die Sparbücher. Bitte bringen Sie außerdem Ihren Personalausweis mit.

Arbeitslosengeld II (HartzIV)

Zuständigkeit

Jobcenter
Geschäftsstelle Bad Pyrmont

Auskünfte zur Leistungsgewährung
Mühlenbergstraße 8
31812 Bad Pyrmont
Telefon:
05281/9356-85

Telefon:
05281/9356-83

Fax:
05281/9356-60


Link zum JobCenter

Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
 Erwachsene
Detailsuche

buttons

Besuchen Sie uns auf Facebook
Anzeige