Palmen umkübeln und pflegen

Mehr als 500 Pflanzen wachsen nicht im Boden des Pyrmonter Kurparks, sondern leben in großen Kübeln. Diese geben den Pflanzen halt, schützen die Wurzeln und versorgen die Pflanzen mit Wasser und Nährstoffen. Das erfordert eine besondere Obacht bei der Pflege. Das selbst die kleinsten Pflanzen in Kübeln mit einem Durchmesser von 50 cm stehen, sind besondere Kenntnisse und Methoden bei der Pflege erforderlich.

 


Neue Kübel für die Palmen – Wie geht das denn?

Die Pyrmonter Palmenkübel

Das Staatsbad Pyrmont hat in den 2000er Jahren den Pyrmonter Palmenkübel neu entwickelt. Für die bis zu acht Tonnen schweren Palmen mit einer Höhe von bis zu 11 m ist eine hohe Stabilität und Steifigkeit erforderlich. Trotzdem soll der Palmenkübel ästhetisch sein und den Pflanzen ausreichend Wurzelraum und Wasser- sowie Nährstoffpuffer bieten. Da diese großen Palmen zudem mit Gabelstaplern transportiert werden, war auch dieses konstruktiv zu berücksichtigen. Im Ergebnis ist ein Stahlrahmenkübel mit einer Auskleidung aus Lärchenholz entstanden. Für die Haltbarkeit und Wasserspeicherung sind die Seitenwände innen mit Teichfolie versehen, nach unten kann das Wasser aber frei abfließen. Für die kleineren Kübelpflanzen werden handelsübliche Eichenholzkübel und für im Beet eingesenkte Pflanzen haltbare Kunststoffkübel verwendet.

Insgesamt besitzt das Staatsbad Pyrmont etwa 500 Kübelpflanzen. 250 davon stehen im Pyrmonter Palmenkübel, rund 200 in Eichenholzkübeln und rund 50 in Kunststoffkübeln. Die beiden größten Palmen stehen in einem Kübel mit 180 cm Kantenlänge, der kleinste Pyrmonter Palmenkübel hat 80 cm Kantenlänge.

Spezielles Substrat für die Kübelpflanzen

Das Großbaumsubstrat wird nach einem speziellen Rezept von einem zertifizierten Substratlieferanten gemischt. Mit 60 % sind die mineralischen Anteile aus Blähton, Bimskies und ähnlichem recht hoch und dienen der Strukturstabilität und Drainage. Die 40 % humosen Anteile setzen sich aus zertifiziertem Kompost, Kokosfaser, Rindenhumus und Torf zusammen.

Wie geht das denn nun?

Eigentlich wird das Umtopfen genauso wie bei Zimmerpflanze durchgeführt. Doch durch die Größe und das Gewicht der Palmen benötigen wir zusätzliche Hilfsmittel.

Zuerst bereiten wir den neuen Kübel vor. Auf den aus einem verzinkten Gitterrost bestehenden Kübelboden wird ein Vlies gelegt, damit kein Substrat verloren geht. Nun kommt eine Schicht frisches Substrat auf das Vlies. Dies kann bis zu 10 % der Kübelhöhe ausmachen. Nun muss der alte Kübel entfernt werden. Da die Pflanze nun schon seit mehr als 10 Jahren in diesem Kübel wächst, muss dieser in der Regel aufgeschnitten werden. Bei sehr großen Palmen wird die Pflanze mit einem Autokran gegen umkippen gesichert. Bei Bedarf wird nun ein Teil des Wurzelballens eingekürzt. Dies ist kein Problem für die Pflanze - im Gegenteil. Oft führt es zu einem besseren Wurzelwachstum, gerade wenn sich ringförmige Wurzelsysteme im Kübel entwickelt haben.

An Gurten wird nun die Palme mit einem Gabelstapler angehoben und vorsichtig in den neuen Kübel mittig abgesenkt. Die Gurte können dann ohne Schwierigkeiten unter dem Ballen herausgezogen werden. Seitlich vorhandene Spalten werden nun mit Substrat verfüllt und abschließend wird die Pflanze angegossen.

Dieser Vorgang dauert bei großen Palmen zwei bis drei Stunden, wobei die meiste Zeit bei den Vorbereitungen verstreicht.

Jedes Jahr erhalten durchschnittlich 30 Pflanzen einen neuen Kübel. Der Zeitpunkt wird bestimmt, wenn entweder die Pflanze Vitalitätsprobleme hat, der Kübel Defekte zeigt oder die Pflanze zu groß wird. So halten die Kübel durchschnittlich 15 Jahre.

Wie kann die Pflanze denn in einem so „kleinen“ Kübel überleben?

Ein wichtiger Faktor ist hier das Substrat. Es gibt den Wurzeln Halt und ist Puffer für Wasser und Nährstoffe. Im Sommer werden die Pflanzen täglich kontrolliert und nach Bedarf per Hand gegossen. Über regelmäßige Laboranalysen wird der Nährstoffbedarf bestimmt und den Pflanzen über Flüssigdünger zur Verfügung gestellt. Dadurch schaffen wir es, die wertvolle Sammlung der 500 Kübelpflanzen vital zu halten.

Zimmer / Ferienwohnungen online buchen
 Erwachsene
Detailsuche

buttons

Besuchen Sie uns auf Facebook
Anzeige
WellcommFerienwohnungen
Anzeige