Zum ersten mal hier? Rufen Sie uns an!
05281 - 940 511

Erfahrungsberichte Praktikanten

Von August 2016 bis Januar 2017 unterstütze ich das wunderbare Team der Bad Pyrmont Tourismus GmbH im Rahmen meines Praktikums. Mein Haupttätigkeitsbereich lag in der Unterstützung der Gruppenabteilung. Zahlreiche Aufgaben, wie zum Beispiel die Erstellung von Angeboten, den Einkauf von Leistungen, Begrüßungen der Gruppen sowie die Abrechnungen, durfte ich selbstständig übernehmen. Die Tätigkeiten hier sind unglaublich vielseitig und abwechslungsreich, da jede Gruppe anders ist und man sich auf die verschiedenen Bedürfnisse und Wünsche einstellen muss. Neben diesen Tätigkeiten unterstütze ich die Produktmanagerin im Bereich des Online-Marketings. Ich aktualisierte beispielsweise die Homepage des Unternehmens, unterstützte den Aufbau einer niederländischen Webseite, verfasste Beiträge für die verschiedenen Social-Media-Kanäle und schrieb Pressemitteilungen. Hierbei war vor allem Kreativität gefragt! So kann ich sagen, dass jeder Tag einzigartig war und mir andere Kompetenzen abverlangt hat.
In dem Betrieb herrscht ein sehr positives und herzliches Klima. Ich habe mich von Anfang an gut aufgehoben und wohl gefühlt. Die Kollegen waren immer für Fragen offen und haben viel erklärt. Besonders gut hat mir gefallen, dass man nicht nur gefordert, sondern auch gefördert wird. Zudem hatte man immer die Möglichkeit seine eigenen Ideen miteinzubringen.
Zusammenfassend blicke ich positiv auf die schönen und spannenden Monate in Bad Pyrmont zurück. Ich bin sehr froh, dass ich mich damals bei der Bad Pyrmont Tourismus GmbH beworben habe und kann das Praktikum in jedem Fall weiterempfehlen. Ihr könnt hier, in einem der schönsten Kurorte Deutschlands, mit viel Spaß den Berufalltag kennenlernen, selbstständig Aufgaben übernehmen und euer im Studium erlerntes Wissen anwenden.

Jessica Antons, Studentin der Jade Hochschule Wilhelmshaven und Praktikantin von August 2016 bis Januar 2017

„Ein schönes Praktikum in einem herzlichen Betrieb" Von Anfang an fühlte ich mich im Team der Bad Pyrmont Tourismus GmbH sehr wohl. Dies lag insbesondere am angenehmen Arbeitsklima des Unternehmens: Die Mitarbeiter waren mir gegenüber alle sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie unterstützten mich, indem sie mir die einzelnen Arbeitsschritte mit vollem Engagement vermittelten. So konnte ich diese letztendlich problemlos zu einem Gesamtablauf verknüpfen und dementsprechend anwenden. Den Großteil meines Praktikums verbrachte ich in der Gruppenabteilung der BPT. Hier waren vor allem Kreativität, Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Arbeiten sowie der sichere Umgang mit Kunden und Leistungsträgern gefragt. Aufgrund der adäquaten Einarbeitung durch die Produktmanagerin für Gruppenreisen und Onlinemarketing, konnte ich Gelerntes schnell umsetzen. Ich erstellte eigenständig diverse Tages- sowie Übernachtungsprogramme für Gruppen unterschiedlicher Größe zusammen, die speziell auf die jeweiligen Kundenwünsche zugeschnitten wurden. Neben der Organisation von Gruppenreisen konnte ich im Bereich des Marketings an der Homepagebearbeitung mitwirken. Ich verfasste Texte und fügte verschiedene Bilder sowie Dokumente ein. Darüber hinaus konnte ich bereits vorhandene Texte auf Englisch übersetzen und mich somit am Aufbau der geplanten englischen Homepage beteiligen. Insgesamt sehe ich die Praktikumszeit in der Bad Pyrmont Tourismus GmbH als eine wertvolle Erfahrung an, die mir ermöglicht hat, meinen Horizont im Wesentlichen zu erweitern. Jedem, der sich in einem kleinen, überschaubaren Betrieb wohler fühlt als in einem riesigen Konzern mit unzähligen Mitarbeitern, kann ich dieses Praktikum unbedingt empfehlen!

Christin Botta, Studentin der Jade Hochschule in Wilhelmshaven, Praktikantin von März bis Juli 2015


Von März bis August 2014 durfte ich jeden Tag das wunderbare Team der Bad Pyrmont Tourismus GmbH bei der Arbeit begleiten und unterstützten. Während dieser Zeit schrieb ich meine Bachelorarbeit, wobei ich von den Erfahrungen des Teams der Bad Pyrmont Tourismus GmbH bei der Kontaktaufnahme mit den Leistungsträgern vor Ort sehr profitieren konnte.

Mein Haupttätigkeitsbereich lag in der Unterstützung der Gruppenabteilung. Dort konnte ich meinen Horizont um Einiges erweitern und das auch im Bereich der zwischenmenschlichen Beziehungen. Ich übernahm selbständig zahlreiche Aufgaben, um die Produktmanagerin in der Gruppenabteilung zu unterstützen. Dabei waren Aufgaben von der Erarbeitung individueller Gruppenanfragen über die Buchung bis hin zur Begrüßung der Gruppen und der Abrechnung. Eine weitere meiner Aufgaben war die Pflege der Facebook-Daten und dabei war mein persönliches Ziel als Bad Pyrmont im Social Web bekannter zu werden und jeden Tag einen Fan mehr verzeichnen zu können. Jetzt kann ich sagen, dass es sogar geklappt hat. So war jeder Tag einzigartig und hat mir andere Kompetenzen abverlangt. Ich habe mich jeden Tag gut im Team aufgehoben und unterstützt gefühlt. Ich wurde in meiner Entwicklung nicht nur gefördert, sondern auch gefordert. Und dass kann man nicht in jedem Betrieb erwarten.

Es war ein spannendes, abwechslungsreiches und sehr lehrreiches halbes Jahr, das ich in Bad Pyrmont verbringen durfte. Und wenn es möglich wäre, würde ich dieses hilfsbereite, offene und herzliche Team gar nicht mehr verlassen wollen.

Ein Praktikum in so einem tollen Team und so einem schönen Kurort wie Bad Pyrmont kann ich nur Jedem empfehlen. Ich habe nicht nur viele Erfahrungen sammeln, sondern auch Freundschaften schließen können.

Annemarie Kleemann, Studentin der Jade Hochschule Wilhelmshaven und Praktikantin März bis August 2014


Ich verbrachte sechs tolle und interessante Monate im Team der BPT. Hauptsächlich unterstützte ich die Produktmanagerin für Gruppenreisen und übernahm zahlreiche Aufgaben selbständig, wie zum Beispiel die Ausarbeitung von individuellen Gruppenreisen, von der Anfrage über Buchung, Begrüßung und Betreuung der Gruppe vor Ort bis zur Abrechnung und Auswertung des Feedbacks. Die Aufgaben in der Gruppenabteilung machten besonders viel Spaß, da jede Gruppe andere Wünsche und Bedürfnisse hatte, auf die man eingehen musste. So glich kein Tag dem anderen.

Zur Abwechslung neben dem Gruppengeschäft, gehörten auch einige Marketing-Aktivitäten zu meiner Aufgabe. Ich aktualisierte beispielsweise die Homepage, bearbeitete Bildanfragen, postete Beiträge auf Facebook, schrieb Pressemitteilungen und Beiträge für den Reiseveranstalter-Newsletter oder gestaltete Flyer und Prospekte. Hierbei war Kreativität gefragt!

Neben den abwechslungsreichen Aufgaben, die ich sehr selbständig erledigen konnte, gefiel mir besonders das tolle Betriebsklima. Man wird hier super aufgenommen und als vollwertiges Teammitglied behandelt. Alle sind sehr offen und hilfsbereit, so dass die Arbeit richtig Spaß macht.

Ich kann ein Praktikum in der BPT in jedem Fall weiterempfehlen, da man mit Spaß viel lernen kann und selbständig abwechslungsreiche Tätigkeiten übernimmt, die einem für die berufliche Zukunft sicherlich weiterhelfen werden.

Sarah Basler, 09/2013 - 02/2014, Praktikantin nach ihrem Abschluss Bachelor of Arts am Baltic College Schwerin


Vom 12. August 2013 bis 31. Januar 2014 absolvierte ich in der Bad Pyrmonter Tourismus GmbH im Rahmen meiner Umschulung im Berufsförderungswerk in Bad Pyrmont ein berufsbegleitendes Praktikum. Ich hatte im diesem Unternehmen verschiedene Aufgabenbereiche, die auch in meinem Umschulungsberuf als Kauffrau für Bürokommunikation bedeutend sind.

Von Beginn an wurde ich von den Kollegen sehr gut aufgenommen und als gleichwertiges Teammitglied akzeptiert. Meine Tätigkeiten waren sehr vielseitig und abwechslungsreich. Sie reichten vom Frontoffice bis zur organisatorische Ablaufplanung für den E-Bike Verleih. Des Weiteren habe ich auch bei der Entwicklung von Marketingprojekten mitwirkt. Zudem durfte ich auch den Bereich Gruppenreisen mit unterstützten. Das sympathische Team begleitete mich so, dass ich schnell in alle Aufgaben umfassend integriert wurde, sodass ich die Arbeiten schnell eigenständig ausführen konnte.

Die abwechslungsreichen Tätigkeiten haben mir sehr viel Spaß gemacht, vor allem weil ich ab und zu meine kreative Ader nutzen konnte. Mein Praktikum hat mir sehr gut gefallen und ich nehme viele positive Erfahrungen ins Arbeitsleben mit. Ich wünsche der Bad Pyrmonter Tourismus GmbH von Herzen alles Gute. Es war ein schönes Arbeitsklima und ich kann die Bad Pyrmonter Tourismus GmbH für Umschüler im kaufmännischen Bereich absolut empfehlen.

Nadia-Andrea Kern, 08/2013 - 02/2014, Praktikum im Rahmen ihrer Umschulung beim Berufsförderungswerk Bad Pyrmont


Von März bis August 2013 unterstützte ich die Bad Pyrmont Tourismus GmbH im Zuge eines Praktikums vor allem im Gruppenreisesegment. Während dieser Zeit schrieb ich meine Bachelorarbeit über Wohnmobiltourismus in Kombination mit Gesundheitstourismus. Von Beginn an wurde ich von den Kollegen sehr gut aufgenommen und als gleichwertiges Teammitglied angesehen.

Die Tätigkeiten waren unwahrscheinlich vielseitig und abwechslungsreich. Sie reichten vom Schreiben von Angeboten für Gäste des Ortes über Messestandbetreuung inklusive Auf- und Abbau bis hin zur Administration der Homepage. Das gemeinsame Flanieren durch die Altstadt im historischen Kostüm aufgrund des alljährlichen barocken Fürstentreffs war beispielsweise ein Highlight, welches ich hier nennen möchte. Viel Spaß hatte ich auch als Reiseleiterbetreuung der „Gemeinsam Erleben"-Pauschale, wobei mir bei der Gestaltung und Durchführung freie Hand gelassen wurde.

Alles in allem habe ich die Zeit sehr genossen und bin froh, mich damals bei der Bad Pyrmont Tourismus GmbH beworben zu haben. Euch erwarten ein super Arbeitsklima und die Möglichkeit, euer während des Studiums erlangtes Wissen anzuwenden.

Isabel Lindemann, Studentin der Jade Hochschule Wilhelmshaven und Praktikantin im Sommer 2013


Ich kann mich den Erfahrungen der beiden vor mir hier gewesenen Damen nur anschließen, auch für mich und meine berufliche Zukunft war das Praktikum in Bad Pyrmont ein riesen Gewinn. Eine Zeit die ich nicht missen möchte. Ich wünsche der Bad Pyrmont Tourismus GmbH noch sehr viele motivierte an der weiteren Entwicklung des Ortes interessierte Mitarbeiter.

Reiner Görg, 08/2012 - 02/2013, Praktikum im Rahmen seiner Umschulung beim Berufsförderungswerk Weser-Ems in Bookholzberg,/ Ganderkesee


In der Zeit von Februar bis September absolvierte ich mein Praktikum bei der Bad Pyrmont Tourismus GmbH. Als Mitarbeiterin im Bereich Gruppenreisen unterstützte ich meine Kollegin in ihren täglichen Aufgaben und bekam so schnell einen Einblick in die praktischen Tätigkeiten, die ich bisher nur aus der Theorie kannte. Direkter Kontakt zu Kunden, Reiseveranstaltern und vor allem die Zusammenarbeit mit den hier ansässigen Gastronomen und Hoteliers gehörten zu meinen Aufgaben.

Zusätzlich hatte ich die Möglichkeit eigene Reisegruppen zu übernehmen: Von der Planung des Wochenprogramms, bis hin zur Durchführung und Reisebegleitung der Gruppen. Flexibilität war hierbei wesentlich und ich konnte auch lernen, wie wichtig es ist, sich auf die verschiedenen Bedürfnisse einer Gruppe einzustellen.

Sehr interessant war auch die Umstellung auf ein neues Reservierungssystem. Eingabe und Pflege der Daten, sowie die Optimierung des Systems für unsere Zwecke gehörten hierbei zu meinen Hauptaufgaben. Ich lernte so nicht nur alle Vermieter und Häuser auf schnelle Weise kennen, sondern bekam auch ein großes Hintergrundwissen, wie Reservierungssysteme im backoffice aufgebaut sind und wie die Zusammenhänge funktionieren.

Besonders viel Spaß machte mir dir Administration der Bad Pyrmont facebook Seite, sowie der eigenen Homepage. Dadurch konnte ich auch einen kleinen Einblick in die Marketing Aktivitäten bekommen.

Das sehr nette Team half mir mich schnell in alle Aufgaben einzufinden, sodass ich eigenständige Teilbereiche übernehmen konnte. Besonders gefallen hat mir, dass ich immer die Möglichkeit hatte eigene Ideen einzubringen. Mein Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich nehme viele positive Erfahrungen ins Arbeitsleben mit.

Jana Bregulla, Studentin der Stenden Hogeschool, Leeuwarden und Praktikantin im Sommer 2012


Ein Praktikum bei der Bad Pyrmont Tourismus GmbH würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen und dafür gibt es gute Gründe: Es hat mir sehr gut gefallen, dass man auch als Praktikant die Chance bekommt selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, und so Einblicke in viele Bereiche der Arbeit einer Tourist Information bekommt. Zu meinen Aufgaben gehörte neben der Beratung von Gästen und der Abwicklung von Pauschalbuchungen und Zimmerreservierungen auch die Datenerhebung für Statistiken, die Aufbereitung dieser und die Erstellung von Präsentationen für die Geschäftsführung. Durch die große Unterstützung der Kolleginnen konnte ich diese Aufgaben schon nach kurzer Zeit bewältigen und so als vollwertiges Teammitglied arbeiten. Als Höhepunkt meines Praktikums in Bad Pyrmont durfte ich das Pauschalreiseprogramm „Seepferdchenwochen" eigenverantwortlich durchführen. Dazu gehörten Aufgaben wie die Organisation des Wochenprogramms für die Teilnehmer und die zugehörigen Absprachen mit den entsprechenden Dienstleistern. Außerdem habe ich die Gruppe begrüßt und als Reiseleiterin zu den verschiedenen Aktivitäten begleitet. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht, genau wie auch der Rest meines 3-monatigen Praktikums. Sehr dazu beigetragen hat auch, dass ich von Anfang an voll in das Team aufgenommen und integriert wurde.
Ich hatte eine wirklich tolle Zeit bei der Bad Pyrmont Tourismus GmbH und kann nur jedem empfehlen, der sich hier für ein Praktikum interessiert, sich auch zu bewerben!

Sabrina Pollok, Studentin der Jade Hochschule Wilhelmshaven und Praktikantin im Sommer 2011


Zimmer online buchen
 Erwachsene


Detailsuche

buttons

Besuchen Sie uns auf Facebook
Anzeige